Programm

Leichte Hochtour

 

Am Samstagmorgen ging es trotz Regen los. Wir trafen uns bei einem Kaffee im Gasthaus Klöntal Plätz, wo wir hofften, dass Petrus seine Meinung doch noch änderte. Unser Ziel: Das Vrenelisgärtli. Wir machten uns gemütlich auf den Weg zur Glärnischhütte. Oben angekommen, verbrachten wir den restlichen Tag bei gemütlichem Beisammensein in der Hütte. Nach einem stärkenden Abendessen ging es ab in die Federn, um Morgen fit in den Tag zu starten. Am Sonntagmorgen, kurz vor 6 Uhr packten wir die Gelegenheit beim Schopf und starteten unsere Tour zum Vrenelisgärtli. Dank den Leeren Tellern vom Vortag, hat er uns erhört. Danke Petrus!

Bei perfektem Wetter überquerten wir den Glärnischfirn, hinauf zum Schwander Grat. Wir waren wie vermutet nicht die Einzigen mit dieser Idee. Nach dem Überqueren des Schwandergrates hinauf zum Vreneli. Zufrieden genossen wir einige Augenblicke und das Panorama auf dem Gipfel des Vrenelisgärtli. Es folgte der Abstieg bis zur Glärnischhütte, wo wir noch kurz verschnauften und die restlichen Sachen packten , bevor wir den Abstieg unter die Füsse nahmen.

Danke für die schöne Tour!