Berichte

Frühlingsanlass

Referent:       Maurus Köchlin
Leitung:        Edith Schönbächler
Teilnehmer:  20 Clubmitglieder
Bericht:         Edith Schönbächler
Fotos:            Fredi Kälin,  Edith Schönbächler
Wetter:          bedeckt, angenehm

Startpunkt für den Frühlingsanlass im Freien ist das Galgenchapeli. Maurus Köchli, Leiter der Fachstelle Langsamverkehr des Kantons Schwz, stellt sich kurz vor. Dann starten wir für die Wanderung in die Schwantenau. Beim ersten Halt erklärt uns Maurus die drei Kategorien  der Wanderwege und deren Zuständigkeiten. Die Zusammenarbeit mit dem Verein Schwyzer Wanderwege ist eng. Im Bezirk Einsiedeln sind 167 km, im ganzen Kanton 1700 km Wanderwege zu unterhalten. In den meisten Gemeinden organisiert der Ortsleiter mit seinen Helfern den Unterhalt. Im Bezirk Einsiedeln ist dies Benno Birchler aus Euthal. Beim zweiten Halt in Hinterhorben geht es um die Thematik 'Biker und Wanderer'. Grundsätzlich stehen die Wanderwege beiden Sportarten zur Verfügung. Maurus Köchlin plädiert klar für ein Miteinander. Konflikte müssen mit allen Beteiligten im Gespräch gelöst werden. Neue Downhill-Pisten für Biker könnten an gewissen Orten eine Lösung sein. Nach zwei Stunden sind wir wieder zurück beim Ausgangspunkt. Die meisten radeln auf dem Velo zum Restaurant Biergarten, wo wir uns noch einen Abschlusstrunk genehmigen. Es war ein interessanter Abend.                    

Sponsoren