Berichte

Roll und Rock Piz Beverin

Rock'n Roll:    Auch wenn das Wetter für das Weekend nicht so toll angesagt war, konnten wir die Tour auf den Beverin dieses Jahr durchführen.   Da die angemeldeten Jungs, wie ich annahm, fit sind, mussten wir nicht wirklich früh aufstehen. Wenn ich gewusst hätte, wie fit sie sind, hätten wir auch noch später starten können :-)   Auf dem Weg nach Thusis hatten wir schon in der Linthebene starken Föhn. Ich hoffte, dass es im Bündnerland nicht so stark bläst. Die Tour haben wir kurz nach 8.30 Uhr gestartet. Auf fast verkehrsfreier Strasse mit gutem Belag kamen wir mit den Rollskis schnell auf den Glaspass. Oben angekommen, staunte ich nicht schlecht, dass kein Wind ging, obwohl der Kranz um den Gipfel des Piz Berverin nichts Gutes verhiess. Schnell weg mit den Rollski und weiter ging es mit den normalen Schuhen auf Richtung Gipfel, alles dem Grat entlang. Schon bald kamen wir in den Genuss des Föhns und wir zogen freiwillig die Mützen ein bisschen tiefer. Oft konnten wir dem Grat auf der Leeseite folgen, so dass wir den Wind nicht immer spürten. 

Fast oben angekommen, also ca. 100 m unter dem Gipfel, war der Wind stärker als die Freude auf einen Gipfelrast und so stiegen wir kurzerhand wieder Richtung Glaspass ab. Eine schöne Tour war es allemal und zum Abschluss genossen wir noch einen verdienten Kaffee und Kuchen in Thusis. Herzlichen Dank an meine tollen Begleiter Monika, Xavi und Jürg. Auf ein nächstes Mal bei etwas weniger Wind und Gipfelrast. Euer Luki

Sponsoren