Berichte

Frühlingsanlass-neues Programm

Leitung, Bericht: Edith Schönbächler

Fotos: Lilly Marty

Teilnehmer: 17 Clubmitligeder

Wetter: feucht, neblig, aber kein Regen!!

Die Wetterprognosen waren trübe, nicht ideal zum Bräteln: Regen ab 15 h. Aber wir hatten Glück! Auch um 17.30 Uhr, als wir in Euthal die Wanderung zum Chalberstock begannen, war's immer noch trocken und dies blieb es, bis wir kurz vor 21 Uhr in Einsiedeln aus dem Postauto stiegen.

Auf der Gruebi Chalberstock angekommen, brannte das Grillfeuer bereits. Toni und weitere Helfer hatten vorgesorgt. So waren unsere Würste bald essreif.

Anschliessend berichtete Elsbeth Interessantes über die geologischen Besonderheiten dieser Gegend. Wir befinden uns ja in Euthal geologisch bereits in den Alpen, Gross noch im Mittelland. Die sogenannte 'Äussere Einsiedler Schuppenzone' markiert den Beginn der Alpen. Sie verläuft von Gersau via Zünggeleflue-Morgartenberg, dann bekannter zum Tritt-Chalch-Sattelchöpfli-Alpfärtli bis ins Wägital. Auf dem Sattelchöpfli findet man fast in jedem Stein Versteinerungen, sogenannte Nummuliten (kleine Einzeller), die aus dem Urmeer Tethis, das es vor der Alpenfaltung gab, stammen.

Bei einem 'Kaffee mit' wurde noch über den vergangenen herrlichen Tourenwinter ausgetauscht. Um 20 Uhr nahmen wir den Rückweg unter die Füsse. So erlebten wir trotz Ersatzprogramm und garstigen Wetteraussichten einen stimmigen Frühlingsanlass. Herzlichen Dank an Elsbeth und allen für den gemütlichen Abend!

 

 

Sponsoren