Berichte

Furggelen Arbeitstag

Leitung und Bericht: Esther Birchler,
Teilnehmer: 19
Fotos: Esther und Ruedi Birchler
Wetter: Regen, Schnee, Sonne

So einen Arbeitstag gab es wettermässig sicher noch nie. Bei Regen mit Schirmen ausgerüstet trafen meine 18 Helfer/innen in der Hütte ein. Während wir bei Tee und Kaffee auf besseres Wetter hofften, begann es zu schneien. Othmar ging bereits auf die Suche nach der grossen Plane, um einen Schnee- und Windschutz aufzubauen. Unsere Holzergruppe montierte halt nochmals die Regenschutzkleider und los ging es. In der Hütte wurden die Betten gemacht, Vorhänge aufgehängt, Kästen eingerichtet und Vorräte verpackt, während draussen die neue Spaltmaschine in Betrieb genommen wurde. Natürlich musste dennoch gesägt und von Hand gespalten werden. Die Scheiter voll Schnee in die Körbe werfen und ab ging es in den Vorraum, wo die Holzbeige
langsam bis zur Decke wuchs. Bei einem feinen Mittagessen wurden die Glieder aufgewärmt.Nach dem Wetterbericht musste sich nun bald die Sonne zeigen und wahrhaftig, innerhalb einer Stunde waren die Schneewolken abgezogen und der blaue Himmel kam zum Vorschein. So wurde teilweise im T-Shirt weitergearbeitet, bis unser Holzlager voll war. Regen und Schnee vom Morgen waren schnell vergessen und wir genossen den Feierabend vor der Hütte, bis die Sonne hinter den Mythen verschwand.
Herzlichen Dank an alle und ich bin sehr glücklich auch bei
unfreundlichem Wetter auf so viele, fleissige, unermüdliche Kolleginnen
und Kollegen zählen zu dürfen.
Ihr sind eifach die Beschte!!

Sponsoren