Berichte

Stock

Leitung:  Werner Greter
Teilnehmer:  3 SAC Mitglieder
Bericht:  Werner Greter
Fotos:  Hans Grätzer, Werner Greter
Wetter:  Bewölkt, später sonnig

Auch bei dieser Tour gab es am Vorabend einige Fragen zum morgigen Tag. Wird es noch regnen, werden die Wolken der Sonne Platz machen und wie sieht es mit dem Schnee am Sonnenberg aus?
Mit drei Teilnehmern war das Corona Kontingent nicht ganz ausgenutzt. Ein schon Angemeldeter musste sich leider wieder abmelden. Der Start in der Waag erfolgte nach der Postautofahrt, etwas nach zehn Uhr. Den Aufstieg bewältigten wir auf der Normalroute Sonnenberg, Tierfäderenegg, Unter- und Oberstock. Einen kurzen Halt machten wir beim Stall im Blackenboden. Nachdem am Ziel, dem Stock, die Felle abgezogen waren, konnten wir uns auf einem schönen Schneebänkli, das uns jemand hinterlassen hat (ihm sei herzlich gedankt), unser Picknick geniessen. Auch konnten wir uns freuen, dass sich langsam die Sonne mit ihrer Wärme zeigte und uns die Gipfelrast etwas verlängern liess. Aber für die Abfahrt hiess das: weicher klebriger Schnee. Dennoch gelang es uns ohne Stürze Kurven und Schwünge in den Schnee zu ziehen. Im Häuschen der Postautohaltestelle in der Waag mussten wir uns noch etwas gedulden bis uns das Postauto wieder nach Hause brachte. Danke den beiden Kollegen fürs Mitkommen.

Sponsoren